#

Kleine Fehler, große Wirkung

Heise berichtet von einer erneuten Panne an der Tokioer Börse (Tokio Stock Exchange). Durch das falsche platzieren eines Ordners (!) wurden Aktien eines Unternehmens in zu großer Stückzahl mit einem zu geringen Preis (statt etwa 4200 € pro Stück für etwa 0.7 Cent) verkauft. Der Gesamtschaden für die Firma, deren Aktien falsch angeboten wurden, betrug dabei etwa 280 Millionen €. Da kann man schon mal vom Stuhl fallen und sich fragen, ob die an der TSE schon mal etwas vom Vier-Augen Prinzip gehört haben.

Tags:, ,

2 Responses to “Kleine Fehler, große Wirkung” »»

  1. Comment by Ralf | 11:45 30.12.05|X

    Wahrscheinlich werden die ganzen Aktien über irgendwelche Excel-Tabellen verwaltet 😉

  2. Comment by Secco | 14:45 30.12.05|X

    Du wirst dich wundern: das habe ich auch schon mal erlebt 😐

Leave a Reply »»

Note: All comments are manually approved to avoid spam. So if your comment doesn't appear immediately, that's ok. Have patience, it can take some days until I have the time to approve my comments.