#

Endlich Nichtraucher – Tage 5-11

Dies ist Teil 6 von 7 der Serie "Endlich Nichtraucher".

25. Juni – 01. Juli 2007

Inzwischen ist der Drang zu rauchen sehr gering geworden, höchstens 2-3 mal am Tag erinnere ich mich daran, dass ich mal Raucher war, vornehmlich nach den Mahlzeiten. Aber es gibt auch Tage, an denen ich gar nicht mehr daran denke, so wie gestern.

Es ist sehr beruhigend zu wissen, dass die Sucht sich dem Ende neigt. Die Sucht windet sich noch hier und da mal, ist aber im Prinzip so gut wie besiegt. Und es war wirklich nicht so schwer.

Ich erinnere mich an Zeiten, da habe ich eine sehr strenge Diät eingehalten und Sport gemacht, um abzunehmen. Dabei hatte ich in den ersten Wochen stets hunger, weil ich einfach nur soviel aß, wie ich benötigte. Die Diät und die damit einhergehende Selbstbeherrschung und Enthaltsamkeit gegenüber allen unnötigen Genüssen, wie Schokolade, Chips, Pizza usw. mußte ich sogar einige Monate, wenn nicht gar ein halbes Jahr oder länger durchhalten.
Das alles war weit aus schwieriger als das Entwöhnen vom Rauchen. Beim Rauchen war das Schwierigste den Anfang zu machen, sich zu überwinden, sich klar zu machen, dass man aufhören will und muss. Die unberechtigte Angst zu überwinden, die mit diesem Entschluß einhergeht. Dabei hat Carr mir geholfen.

Ich kann Carr’s Buch nur weiterempfehlen, nicht nur an Raucher und an diejenigen, die wieder Nicht-Raucher werden wollen, sondern auch an alle Ex-Raucher, damit sie sich im Klaren werden können, was beim Rauchen wirklich passiert, und damit sie nicht noch einmal in dieselbe Falle tappen. Und allen Nichtrauchern kann ich dieses Buch ebenfalls empfehlen: Es gibt eine recht gute Vorstellung davon wieder, wieso man lieber nicht „mal probieren“ sollte. Und allen Nicht-Raucher Angehörigen von Rauchern auch: Das Buch enthält Verhaltensmuster, zu denen man Raucher wohl lieber nicht verleiten sollte (wie z. B. Druck und zusätzlichen Stress).
Das Buch ist zwar literarisch nicht so phantastisch geschrieben wie ein Schiller oder von Goethe, aber meiner Meinung nach sollte es als Pflichtlektüre an jeder Schule gelesen werden. Schließlich werden die meisten Raucher als Kind geködert.

Es sei Carr zu Ehren noch zu erwähnen, dass er am 29. November 2006 verstarb.

5 Responses to “Endlich Nichtraucher – Tage 5-11” »»

  1. Comment by Toni | 21:33 02.07.07|X

    Lass mich zunächst stellvertretend für alle Nichtraucher dieser Welt sprechen uns sagen: Herzlichen Glückwunsch! :) Ich finde es super, daß du wieder aufgehört hast. Wie du natürlich weißt ist jetzt das durchhalten die nächste Prüfung, aber das packst du schon. Allen Carrs Erben schulden dir jetzt einiges an Werbegeldern :)

    Was mich übrigens dazu bringt…du könntest mit dem amazon isbn plugin direkt Geld beim Amazon referral programm verdienen indem du die referrals als link einbindest, idee?

  2. Comment by Secco | 9:33 03.07.07|X

    Herzlichen Glückwunsch!

    Danke!

    Allen Carrs Erben schulden dir jetzt einiges an Werbegeldern

    Das gleicht sich aus mit den Geldern, die ich für Zigaretten ausgeben würde…
    Ob mit oder ohne Carr, in den ersten beiden Tagen wollte ich durch das Schreiben darüber einfach Druckablassen.

    du könntest mit dem amazon isbn plugin direkt Geld beim Amazon referral programm verdienen indem du die referrals als link einbindest

    Für mich ist das ABP nur dazu da, um ein Bild von dem jeweiligen Buch anzuzeigen. Ich wollte nie Werbung für Amazon machen oder Geld damit gewinnen. Tatsächlich habe ich im Internet nach Datenbanken mit Büchern gesucht, um die Bilder von einer neutralen Quelle zu laden, hab aber nix gefunden. Dann wollte ich es mit den anderen Anbietern, wie Mayersche oder Bol, versuchen, damit die kleinen auch eine Chance haben, aber die benutzen für ihre Bilder irgendwelche internen Kodierungen. Amazon sind die einzigen, welche die Bilder allein durch ihre ISBN abrufbar machen.

    Wenn du aber Interesse an einer Kommerzialisierung hast, dann kann ich gerne bei Gelegenheit ein solches Feature einbauen. Vorerst bleibt aber mein Blog werbefrei. Die Bücher präsentiere ich primär als Kritiken, entsprechend möchte ich für die meisten keine Kaufempfehlung aussprechen.

  3. Comment by Jan | 11:12 08.07.07|X

    Hi Secco
    Ich wünsch dir beim weiterhin abstinent bleiben alles Gute. Meiner Meinung nach kommt nämlich die eigentliche Prüfung noch: Nichtraucher auf Dauer bleiben. Das schlimme sind diese kleinen „mal dran ziehen“ Attacken, die dann zum Rückfall führen. Ich erinnere mich an Achim, der über das Wasserpfeife rauchen wieder an die Zigaetten kam, eine ganz gemeine Hintertür des Nikotins…
    Ich für meinen Teil bin ja jetzt knapp 10 Jahre Nichtraucher und sehe es immer noch so, dass wenn ich an einer Kippe ziehen würde, ich wieder Raucher werden würde.
    Also von mir alles Gute in der Zukunft und ganz wichtig: Keine Kleinigkeit durchgehen lassen!!
    Jan

    P.S: An diese Diät und den Sport kann ich mich auch noch seehr gut erinnern, hat doch aber auch Spass gemacht gell?

  4. Comment by Secco | 17:01 09.07.07|X

    Das schlimme sind diese kleinen “mal dran ziehen” Attacken, die dann zum Rückfall führen.

    Ja, da hast du recht. Die habe ich teilweise jetzt schon (letztens auf einer Feier…) Aber ich führe mir dann immer vor Augen, was mir das Rauchen gebracht hat: Nichts gutes (nur chronischen Husten, chronischen Schleim im Rachen usw.) und wie gräßlich es war, mir eine Zigarette anzuzünden, obwohl ich es eigentlich nicht wollte.

    An diese Diät und den Sport kann ich mich auch noch seehr gut erinnern, hat doch aber auch Spass gemacht gell?

    Ja, vor allem unser gemeinsames Training :)

  5. Comment by Jan | 11:48 10.11.07|X

    Und? Wie ist der Stand der Dinge nun???

Leave a Reply »»

Note: All comments are manually approved to avoid spam. So if your comment doesn't appear immediately, that's ok. Have patience, it can take some days until I have the time to approve my comments.