#

Die dreibeinigen Herrscher

Als kleines Kind, anfang bis mitte der 80er Jahre, verfolgte ich gespannt die BBC Sciencefiction-Serie „Die dreibeinigen Herrscher“. Nur schemenhaft erinnere ich mich an „Kappen“, metallene Dreiecke mit Mustern darauf, die den Menschen von riesigen, dreibeinigen Robotern aufgesetzt werden, um sie hörig zu machen. Wie die Serie ausging, erfuhr ich leider nie, denn es wurden nur zwei der drei Teile der Romanvorlage von John Christopher verfilmt. Um so erfreuter war ich, als ich vor kurzem entdeckte, dass die Romane in einer Neuauflage publiziert wurden.

Der Protagonist Will ist gerade mal 13 Jahre alt und soll im nächsten Sommer, mit 14, seine „Weihe“ und damit eines dieser gedankenkontrollierenden Kappen erhalten. Er fühlt sich bei dem Gedanken nicht wohl und schafft es, zu entlaufen. Somit begint für ihn das Abenteuer in einer zukünftigen Welt, wo (fast) alle Menschen den Tripoden (den dreibeinigen Herrschern) gehorchen, eine Welt, in der die Menschen wie im Mittelalter leben und nur Trümmer vergangener Großstädte davon Zeugen, dass alles mal anders war, bevor die Tripoden die Welt beherrschten. Will zieht durch die Lande mit seinem Cousin und einem weiteren Jungen, welcher der Weihe entfliehen möchte, mit dem Ziel eine kleine Menge (rebellierender) Menschen zu finden, die frei von der Weihe leben. Im zweiten Teil bekommt Will den Auftrag, sich in der Stadt der Tripoden, einer riesigen Kuppel, unter der sich die Außerirdischen, welche sich hinter den Tripoden verbergen, aus zu kundschaften um Informationen für einen Angriff im dritten Teil zu sammeln.

Inzwischen gibt es zu der Trilogie einen Band 0, der die Geschichte der Ankunft der Tripoden auf der Erde erzählt. Insgesammt ist dieser Roman ein Kult-Klassiker der Sciencefiction und gehört mit Clarke, Asimov oder Lem in einem Atemzug genannt.

Tags:, ,

2 Responses to “Die dreibeinigen Herrscher” »»

  1. Comment by kozi | 9:33 05.10.06|X

    Aber eine Fortsetzung gibt es nicht, oder?
    Ich meine das Ende der 2. Staffel lässt ja dann doch noch einige Fragen offen.

    gruà kozi

  2. Comment by Secco | 13:34 05.10.06|X

    Ja, wie oben beschrieben, wurden nur 2 der drei Teile verfilmt. Jede Staffel der Serie entspricht in etwa einem Teil der Trilogie. Der dritte Teil wurde nicht verfilmt. Auch nicht der „neue“ Prequel, Teil 0.
    Ich kann dir nur empfehlen, die Bücher zu lesen.

Leave a Reply »»

Note: All comments are manually approved to avoid spam. So if your comment doesn't appear immediately, that's ok. Have patience, it can take some days until I have the time to approve my comments.