#

2010: Oddyssey Two

Nun bin ich auch mit dem zweiten Teil der Space-Oddyssey Quadrologie durch. Im zweiten Teil, der mehr an den Film als an die Erstausgabe von „2001: A Space Oddyssey“ anknüpft, sind einige Jahre vergangen und eine neue Mission zum Jupiter wird gestartet. Die Besatzung des neuen russischen Raumschiffs „Leonow“ besteht aus russischen und amerikanischen Astronauten, deren Missionsziel es ist, alle Informationen aus dem Raumschiff Discovery (aus dem ersten Teil), welches nun herrenlos den Jupiter umkreist, herauszuholen und das bereits aus dem ersten Teil bekannte Mysterium genauer zu untersuchen.

Schließlich gibt es auch ein Wiedersehen mit Dr. Bowman und HAL.

Der zweite Teil wurde von Arthur C. Clarke 1989 geschrieben, satte 11 Jahre nach dem ersten Teil und dem Film. In dem Vorwort resümiert Clarke, wie sich der erste Teil des Romans auf die Wissenschaft, und die Wissenschaft auf den neuen zweiten Teil ausgewirkt haben.

Insgesammt lebt der neue Roman wieder von epischen Schilderungen eines kleinen Ausschnittes vom Weltraum, unseren Nachbarplaneten, aus der Sicht der Besatzung.
Auch an Spannung fehlt es nicht, da Clarke immer wieder neue Entdeckungen ins Spiel bringt.

Mit dem dritten und dem vierten Teil werde ich mir jedoch etwas Zeit lassen, da ich eigentlich kein großer Anhänger der Weltraum-Science-Fiction bin, auch wenn Space-Oddyssey keineswegs Langweilig war.

Tags:, ,

Leave a Reply »»

Note: All comments are manually approved to avoid spam. So if your comment doesn't appear immediately, that's ok. Have patience, it can take some days until I have the time to approve my comments.