#
Archive for März, 2008

LineCountingBufferedReader

Häufig benötigt, einmal kurz notiert: LineCountingBufferedReader.
    »more…

Find your resources

Kommt häufiger vor: man hat eine Properties oder Konfigurationsdatei unter WEB-INF oder bei den Klassen und weiß nicht, wie man sie laden soll.

public static final File getFileResource(String resourcename){
   	URL in = ClassLoader.getSystemClassLoader().getResource(resourcename);
	if (in==null){
		in = Thread.currentThread().getContextClassLoader()
			.getResource(resourcename);
	}
	if (in==null) return null;
	return new File(in.getFile());
}

ReloadingTextFile

Häufig gewollt: Wenn sich ein Template oder eine Konfigurationsdatei ändert, dann soll sie auch neu geladen werden, ohne die Anwendung neu zu starten, das ganze manuell zu machen oder bei jeder Anfrage die Datei neu zu lesen auf dem aktuellen Stand bleiben:
    »more…

Beispiel XML aus XSD mit XMLBeans

Wie viele XML-Frameworks auch können die XML-Beans von Apache auch aus einer XSD ein Beispiel-XML Dokument erstellen:

D:/java/xmlbeans/xmlbeans-2.0.0/bin/xsd2inst.cmd 
    "D:/Java/workspace/xmlexample/myXsd.xsd" -name MyType 
    > "D:/Java/workspace/xmlexample/xml-samples/MyType.xml"

Dabei wird ein Beispiel XML erzeugt, das ab dem Type MyType abwärts alle Felder ausgefüllt hat.

Tool of the day: UltraVNC

Zwei Rechner auf einmal benutzen, weil der Kollege gerade in Urlaub ist, und man Schen auf dessen Rechner erledigen muss? Für faule Meschen gibt es da eine Lösung: VNC, Virtual Network Computing.
    »more…

Grid Computing mit Annotations

Äußerst beeindruckend diese Open Source Java API: Grid Gain. Mit wenigen Annotations und ein paar Handgriffen kann man die Power des verteilten Rechnens benutzen.